Freitag, 20. November 2020

Better Access Charts: Eine Abhängigkeit aufgelöst

Der erfolgreiche Einsatz von Better Access Charts ist seither an zwei externe Voraus-setzungen geknüpft. Eine dieser beiden Voraussetzungen konnte jetzt beseitigt werden.

Wie kam es dazu? Ich habe meinen Sohn gebeten, die aktuelle Version der Demo-datenbank auf seinem Rechner auszuprobieren. Die Datei für chart.js war schnell auf die Festplatte kopiert. Der Klick auf den Button "Create Chart" führte leider zu einen Scripting Error im Browser-Steuerelement.

Mir war schnell klar, dass die Registry-Einträge für die Feature Browser Emulation noch fehlen. Mein Sohn schlug nach einer kurzen Recherche im Netz vor, stattdessen eine Klausel in die *.html Datei einzufügen, die dem Browser die notwendigen Informationen zur Kompatibilität liefern.

Diese Idee hat mich sofort begeistert. Auf diesem Weg entfällt die Anpassung in der Registry. Das ist ein Fallstrick weniger, der einen Benutzer am Einsatz von Better Access Charts hindern könnte.

Am Ende habe ich den VBA-Code so angepasst, dass folgende Zeile in die *.html-Datei eingefügt wird:

1:  <meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=Edge"/>  
Diese Klausel macht dem Webbrowser-Steuerelement klar, dass er sich wie die neueste Version des Internet Explorers verhalten soll. Das ist genau das, was über den Eintrag in der Registry sonst auch erreicht wird.

Jetzt ist für einen erfolgreichen Einsatz von Better Access Charts nur noch eine Voraussetzung zu erfüllen. Ich bin sicher, dass ich auch dafür eine Lösung finden werde.

Die aktuelle Version von Better Access Charts steht wie immer auf GitHub bereit:

Keine Kommentare: